DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL! / Jack Nasher

DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL! / Jack Nasher
DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL! / Jack Nasher

DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL!

Vor jeder wichtigen, sowohl Lebens- wie auch Kaufentscheidung, sollte man instinktiv im eigenen Interesse gewissenhaft prüfen, ob man auch alle sich bietenden Spielräume und Kompromissmöglichkeiten genutzt hat.

Natürlich kennt jede/r die simple Methode der marktbestimmten Preisbildung von Waren, Artikeln und Produkten, die sich quasi von selbst auf Basis der angebotenen und nachgefragten Gütermengen regelt. Tatsächlich gibt es aber für fast alles nicht nur einen, sondern ›zwei Preise! Ersteren zahlen die all diejenigen, die ohne ›Wenn und Aber‹ unmittelbar den geforderten Festpreis akzeptieren; Zweiteren Schnäppchenjäger und Sparfüchse, die vor dem Kauf über den verlangten Preis und/oder die Kaufbedingungen beinhart verhandeln.

Wie man konkret und gezielt vorgehen sollte, um das, was man will, so günstig als möglich zu erwerben, zeigt der medienbekannte, vorbehaltlos verbraucherfreundlich eingestellte Wirtschaftspsychologe, Jurist und Bestsellerautor Jack Nasher in seiner neusten Publikation

DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL!

gekonnt auf. Auch wenn es um andere wichtige Entscheidungen von großer Bedeutung und mit langfristiger Tragweite geht, ist man gut beraten, sich entsprechend vorzubereiten und den jeweiligen »DEAL« zu seinen eigenen Vorteilen und Bedingungen wesentlich mitzubestimmen. Die Gefahr, sich ansonsten von seinem Lebenspartner, der Familie, Freunden, Vorgesetzten, Kollegen, Nachbarn usw. über den Tisch ziehen zu lassen und/oder sich später über unfaire faule Kompromisse zu ärgern, ist selbst bei aller Liebe und allem Vertrauen zu groß.

Autor Jack G. O. Nasher-Awakemian hat in seinem jüngsten Werk jede Menge weltweites Wissen und Erkenntnisse zu strategischem Vorgehen und psychologischem Verhandlungsgeschick zusammengetragen und ausgewertet. Getreu dem Motto: »Wenn du ein Ass aus dem Ärmel ziehen willst, musst du es vorher reinstecken«, kann man anhand seiner vielen spannenden Bespiele lernen, effektive und effiziente Verhandlungen − sowohl privater, beruflicher, als auch geschäftlicher Natur − zu planen und durchzuführen.

Die hohe Kunst der Verhandlungsführung, des Suchens und Findens von Kompromissen vor wichtigen Entscheidungen ist durchaus erlernbar − und kann auch im Alltag nach Lust und Laune bei passender Gelegenheit geübt und ausgetestet werden. Die Anwendung der Methode »Du gibst mir was ich will« − und zwar zum »frei« ausgehandelten Preis − , sollten Käufer nicht nur auf einem orientalischen Basar, sondern fast überall und jederzeit erwarten dürfen. Rechtzeitig eingeholte Informationen bzw. vorangegangene (Preis)Vergleiche und nachfolgende zielstrebige Kommunikation vor getroffenen Entscheidungen bzw. Vertragsabschlüssen sind das A und O, um seinen Geldbeutel und Seelenfrieden bestmöglich zu schonen.

Vor einer anstehenden nächsten größeren Entscheidung und/oder Anschaffung sollte man dieses 272 Seiten starke, im campus Verlag zum Preis von € 19,99 erschienene, interessant und unterhaltsam geschriebene Buch

DEAL! DU GIBST MIR, WAS ICH WILL!

(ISBN 978-3-593-39821-1), unbedingt lesen und verinnerlichen.

Verlagsinfo ⇒ Zur Taschenbuchausgabe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.