Es geht auch EINFACH! / Otmar Diez

Otmar Diez / Es geht auch EINFACH!
Es geht auch EINFACH! / Otmar Diez

Ertragreiches Gärtnern muss nicht schwer sein — »Es geht auch EINFACH!«. Diesen Beweis tritt der Naturkundler Otmar Diez in seinem gleichnamigen Leitfaden für Hobbygärtner an.

Der Autor, der zusammen mit der Logopädin & Kräuterfrau Julia Erlwein den Blog Naturschule Otmar Diez & Julia Erlwein betreibt und naturpädagogische Veranstaltungen, Vorträge, Führungen, Seminare zu den Themen ›Wildkräuter‹, ›Heilpflanzen‹, ›Biogarten‹, ›Pilze‹, ›Natürliches Leben‹ und ›Naturheilkunde‹ anbietet, muss es wissen.

Frühling heißt Gartenzeit

Da kommt im launischen Monat April der 144 Seiten starke Ratgeber

Es geht auch EINFACH!

mit dem Untertitel »Gärtnern für Selbstversorger mit wenig Zeit & wenig Platz« gerade richtig.

„Schaffen Sie sich ein kleines Paradies, in dem Sie jeden Tag verweilen können!”

Diese Empfehlung legt der Autor allen alten und neuen Gartenfreunden direkt im Vorwort seines Büchleins ans Herz . Los geht es − wie bei jedem Projekt − natürlich mit der »Planung«. Hier erfährt der Leser, wie er seinem Traum, ›einfacher und natürlicher zu leben‹ näher kommt und welche ›Eigenschaften des Gartens‹ er dabei berücksichtigen muss.

Unser Hochbeet im Mai
Unser Hochbeet im Mai

Welche Art von Garten soll es sein? In der Planungsphase haben Gartenfreund und Gartenfreundin die Qual der Wahl.  Unter der Überschrift »Der Weg zum Rahmenbeet« stellt Otmar Diez eine Reihe herkömmlicher Gartenbeete incl. einfacher Bauanleitungen vor. Großer Beliebtheit erfreut sich mittlerweile vor allem das Hochbeet, das rückenschonendes Gärtnern möglich macht. Auch wir haben uns vor nicht allzu langer Zeit für so ein ›höhergelegtes‹ Rahmenbeet entschieden und unseren Entschluss nicht bereut.

Beetplanung für gesunde Pflanzen

Im nachfolgenden Kapitel »Anlage und Musterbeete« erklärt der Autor zunächst alles Wissenswerte über Boden und Bodenwerkzeuge, bevor er sich den wichtigen Themen ›Aussaat‹ und ›Beetplanung für gesunde Pflanzen‹ widmet. Sein fachmännischer Rat lautet: „Wer seinen Garten biologisch bewirtschaften möchte, sollte sich auch ein wenig mit Mischkultur, Fruchtfolge, Reihenabstand, Vor- und Nachfrucht beschäftigen.”

Wo kein Mistus, da kein Christus”

… sagt ein altes deutsches Sprichwort  🙂 . Unter der Überschrift »Pflege« referiert Otmar Diez über Humus, Kompost, Düngen im Biogarten, Mulchen mit Grasschnitt, Brennnesseljauche & Co. Zu diesem Themenbereich zählen auch wertvolle Informationen zu ›Effektiven Mikroorganismen‹ sowie zu ›Schädlingen und Pflanzenschutz im Garten‹.

Eine reife Tomate hängt nicht lange am Strauch

Wenn man alles richtig gemacht hat und auch die Natur ihren Segen beigesteuert hat, naht je nach Art und Sorte mehr oder weniger schnell die Zeit der Reife der liebevoll selbst(auf)gezogenen, gehegten und gepflegten Schätze.  In den beiden letzten Kapiteln »Gemüse im Rahmengarten« und »Kräuter im Rahmengarten« erfährt der Hobbygärtner unter den Stichworten ›Ernten, lagern, konservieren und haltbar machen‹ viel Wissenswertes und gute Tipps, wie man nach dem Pflücken und Einsammeln optimal mit den frisch geernteten Pflanzen und Früchten verfährt.

Als passionierte Hobbygärtner − mit einem Hochbeet in der mittlerweile 3. Saison − können wir den mit 206 Farbfotos und 34 Farbzeichnungen reich bebilderten Leitfaden

Es geht auch EINFACH!

(ISBN 978-3-440-15758-9) jedem Gartenfreund vorbehaltlos empfehlen. Der handliche, übersichtlich gegliederte und super auf den Punkt gebrachte Ratgeber von Otmar Diez ist im KOSMOS Verlag zum Preis von 14,99 € erschienen.