Gärtnern mit dem Hochbeet / Folko Kullmann

Gärtnern mit dem HOCHBEET − Folko Kullmann
Gärtnern mit dem HOCHBEET − Folko Kullmann

Gärtnern mit dem Hochbeet  So einfach geht’s“, verspricht Dr. Folko Kullmann, der sich bestens mit der Materie auskennt und sich in puncto Entwicklung, Gestaltung und Produktion exzellenter Garten- und Pflanzenbücher einen guten Namen gemacht hat, in seiner Publikation

Gärtnern mit dem HOCHBEET.

Der promovierte Gartenbau-Ingenieur und selbstständige Autor stellt in seinem neuen Ratgeber

Gärtnern mit dem HOCHBEET

sein fundiertes Fachwissen hinsichtlich dieser besonders attraktiven und rückenschonenden Art des Nutzpflanzenanbaus unter Beweis: ”HOCHBEETE SIND GENIAL. Es gibt sie in unterschiedlichen Materialien und Bauweisen, für jeden Geschmack, Gartenstil und Geldbeutel. Egal ob elegantes Stein-Hochbeet oder rustikal aus Holz: Mit einem Hochbeet sind Sie unabhängig vom gewachsenen Boden und können überall Gemüse, Kräuter, Blumen und kleine Sträucher kultivieren – und das alles, ohne sich zu bücken zu müssen. Hochbeete sind aber auch ideale Raumteiler und vielseitig einsetzbar bei der Gestaltung Ihres Traumgartens.”

Dabei ist die Idee, Gemüse, Kräuter und Naschobst speziell in erhöhten und befestigten Beeten anzubauen nicht neu, sondern – wie Dr. Folko Kullmann weiß – , schon seit dem Mittelalter bekannt.

In seinem Sachbuch für Gartenfans

Gärtnern mit dem HOCHBEET

beschreibt er ausführlich die zahlreichen Vorteile dieser vielseitigen, in Hobbygärtnerkreisen immer beliebter werdenden »Allround-Talente«, einschließlich der unendlichen Möglichkeiten hinsichtlich ihrer Bepflanzung und der Material-Vielfalt bei der Gestaltung. Und da es Hochbeete inzwischen in sämtlichen Ausführungen und unterschiedlichen Varianten gibt, können sie auch problemlos auf Terrassen, Dachterrassen und größeren Balkonen installiert werden − und sind daher längst nicht nur für Gartenbesitzer interessant. Egal ob Holz, Europaletten, Flechtwerk, Naturstein, Ziegel, Klinker, Platten, Beton, Metall oder Kunststoff: Es gibt eigentlich ›nichts‹, aus dem man kein Hochbeet bauen könnte!

Auch was die Pflanzen betrifft, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ganz nach Belieben des Gärtners kann das Hochbeet mit Nutzpflanzen wie Gemüse, Kräutern und Naschobst, wie Beerensträucher und Erdbeeren bepflanzt werden. Aber auch Stauden, Gräser, Sommerblumen, Zwiebelblumen und kleine Sträucher gedeihen im Hochbeet und geben einen fantastischen Anblick und/oder Sichtschutz ab. Mit Hochbeeten lassen sich nicht nur individuelle »Zimmer im Grünen« kreieren, kleine Gärten strukturieren, große Gärten teilen und steile Hänge sichern, ‒ sondern sogar Wasserbecken und Hochteiche mit integrierten Wasserspielen anlegen!

Schritt für Schritt führt der Autor an die Verwirklichung des Wunsches nach einem Hochbeet heran. Was ist Ihr Ding? In Eigenregie von Grund auf selber bauen, Fertigbausatz montieren, oder den Profi vom Garten- und Landschaftsbau ran lassen? Aber unabhängig davon, wie man sich entscheidet: Fachmann Dr. Folko Kullmann gibt genau vor, worauf beim Planen und Bauen eines Hochbeets im Einzelnen zu achten ist und wie man die fertige Hochbeet-Vorrichtung mit nährstoffreicher (Kompost)Erde »Schicht für Schicht« richtig befüllt, damit die Pflanzen prächtig gedeihen. Auch weitere wichtige Fragen, wie nach dem richtigen Standort (Sonne oder Schatten?), dem besten Zeitpunkt zum Bauen (Frühling oder Herbst?), sowie nach Zubehör (z. B. Rankgerüste, Schutz vor Wind & Wetter, Gartengeräte und Werkzeuge) werden besprochen.

Ein weiteres Kapitel widmet sich der Aussaat, Aufzucht und Pflege der Pflanzen. Der erfolgreiche Hobbygärtner weiß: Nicht nur kontinuierliches Gießen und Düngen im richtigen Rhythmus gewährleisten eine ertragreiche Ernte, – auch das Erkennen und effektive Bekämpfen von Schädlingen und Krankheiten (wie u. a. Mehltau, Braunfäule, Grauschimmel) will gelernt sein!

Folko Kullmann’s Leitfaden

Gärtnern mit dem HOCHBEET

beinhaltet weiterhin einen ausgetüftelten speziellen »Arbeitskalender für das Hochbeet-Gärtner rund ums Jahr«, um saisonale Abwechslung und Vielfalt in die Küche zu bringen. Warum nicht seine interessanten Vorschläge beherzigen und nach eigenen Vorstellungen, Bedürfnissen und Gaumenwünschen

  • ein Vorrats-Hochbeet für Gemüse zum Einmachen und Lagern,
  • ein Eintopf-Hochbeet für Salate und Gemüse für Suppen & Eintöpfe (inklusive ein-, zwei- und mehrjährigen Kräuter für stets frisches Aroma und aromatische Würze) und/oder
  • ein Naschobst-Hochbeet für Erdbeeren und/oder andere Beerensträucher wie z. B. Johannis-, Heidel- oder Stachelbeeren

anlegen?

Der übersichtliche, vortrefflich strukturierte, gut durchdachte und ideenreiche Ratgeber

Gärtnern mit dem HOCHBEET

findet unseren vollen Beifall, zumal wir bekennende Fans von Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten und speziell von köstlichen, frischen & grünen »Smooties« sind. Ein besonderes Plus: Zu allen empfohlenen Nutzpflanzen findet man farbige Abbildungen, sowie Angaben zu Nährstoffbedarf, Pflanzsubstrat, Pflanzzeit, Kulturdauer, Beetpartnern, gute Sorten, Anbau, Pflege, Schädlinge & Krankheiten, Erntezeit und Verwendung.

Die 144 Seiten starke, mit zahlreichen Farbfotos und vielen wertvollen Tipps versehene instruktive Gartenlektüre für anspruchsvolle Gartenfreunde

Gärtnern mit dem HOCHBEET

»So einfach geht’s«

(ISBN 978-3-8338-4215-3) ist als gebundene Ausgabe im GU Verlag erschienen und kostet € 16,99.

Verlagsinfo

Ein Gedanke zu „Gärtnern mit dem Hochbeet / Folko Kullmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.