HTML5 und CSS3 ‒ Das umfassende Handbuch

HTML5 und CSS3 − Das umfassende Handbuch von Jürgen Wolf
HTML5 und CSS3 − Das umfassende Handbuch von Jürgen Wolf

Sie möchten mehr über HTML5 und CSS3 erfahren?

Wenn Sie nicht nur mehr, sondern wirklich alles  Aktuelle über moderne Webtechnologie erfahren wollen, sollten Sie sich unbedingt das brandneue Standardwerk von Jürgen Wolf mit dem Titel

HTML5 und CSS3 − Das umfassende Handbuch

zulegen, das dem interessierten Leser und HTML-Anwender eine Fülle an Informationen und Wissen im XXL-Format, u. a. zu folgenden Stichworten bietet:

  • Moderne Webseiten programmieren und gestalten
  • Alle neuen Features von HTML5 und CSS3, sowie JavaScript
  • Video, Audio, Canvas, HTML5-APIs, YAML, Bootstrap u. v. m.

Das eintausendzweihundertsiebenunddreißig Seiten starke Material taugt sowohl zur grundsätzlichen Einstiegslektüre für noch unbedarfte Anfänger, als auch zum praxisbegleitenden Arbeitsbuch für fortgeschrittene Webautoren, Blogger und Verkäufer mit eigener Homepage, sowie zum immer wieder Nachschlagen und Auffrischen für Profis, wie z. B. Webentwickler und Programmierer.

In Kapitel 1 erfolgt als erstes eine ausführliche Einführung in das opulente HTML5-Universum. In Anschluss daran werden in den Lektionen 2 und 3 der grundlegende Aufbau, die Struktur und die Kopfdaten von HTML-Dokumenten erläutert. Alles Wissenswerte zum »sichtbaren« Bereich eines HTML-Dokuments ‒ seine Aufteilung in sinnvolle Sektionen, Kopf- und Fußbereiche, die Gruppierung von Inhalten, die Textauszeichnung, Listendarstellung und Zeichencodierung, sowie das Einbinden von Tabellen, Hyperlinks und Bildern ‒ erfährt man in Kapitel 4 und 5.

In Lektion 6 stellt der Autor das neue »semantische« HTML vor, dessen Verwendung hochinteressante, kreative und originelle Möglichkeiten eröffnet. Wie man vorgehen muss, um mittels HTML5 spezielle Web-Formulare zu erstellen, verrät der Fachmann in Kapitel 7: Hier wird der Anwender über alle für diesen Zweck zur Verfügung stehenden Eingabefelder, sowie die dazugehörigen Attribute und weiteren nützlichen Helferlein informiert. Auch erfahrene Nutzer können sich bei Profi-Autor Jürgen Wolf noch einige Tipps und Tricks einholen, um ihre Fähigkeiten nachhaltig auszubauen.

In Lektion 8 erfolgt die Überleitung zu Cascading Stylesheets ‒ kurz »CSS« genannt. Beginnend von der ersten Version CSS1, bis zur aktuellen Version CSS3, erklärt der Autor in diesem Abschnitt zunächst die grundlegenden Anwendungsprinzipien für das Layout und Design von Webseiten und die Einbindungsmöglichkeiten in HTML5. Um die »Selektoren« von CSS, speziell um »Kombinatoren« ‒ mit originellen Namen wie Nachfahren-, Kind-, Nachbar- und Geschwister-Selektoren ‒ , die zu Verkettungs– zwecken dienen, geht es in Kapitel 9.

Das Kapitel 10 behandelt zwei weitere wichtige CSS-Themen: Die sogenannte »Vererbung« und die »Kaskade«; Kapitel 11 das »Box-Modell« von CSS und Kapitel 12 die CSS-Positionierung. Wie man zwei- und dreispaltige Layouts einer Website mit CSS3 gestaltet und responsive Layouts mit »Media Queries«, oder mit einem »Raster« (Grid) erstellt und integriert, sowie Texte gelungen »stylt«, wird in den Lektionen 13 und 14 vermittelt. Das Testen und Organisieren von CSS, was man konkret unter CSS-Framworks versteht und wie man fertige CSS-Framworks in der Praxis verwenden kann, kommt im 15. Kapitel und 16 ausführlich zur Sprache.

Im Anschluss daran folgt in Kapitel 17 eine kurze Einführung in JavaScript; eine Scriptsprache der besonderen Art, die Webentwickler heute fast zwangsläufig neben HTML und CSS beherrschen müssen. Mit JavaScript, HTML-DOM, DOM-Manipulation und fertigen JavaScrip-Objekten geht es in den Lektionen 18 und 19 weiter; bevor in Kapitel 20 eine Einführung in die Themenbereiche Ajax-Programmierung und JavaScript-Bibliothek jQuery folgt.

Wie auch Jürgen Wolf zu Beginn von Lektion 21 richtig feststellt: Das Internet wäre ohne Grafiken und multimediale Inhalte ‒ also ohne Bilder, Videos, Animationen, Sounds und Musik ‒ heutzutage kaum noch vorstellbar. Daher nimmt diese Rubrik ‒ die im wahrsten Sinne des Wortes lebendige Impulse auf jede Webseite zaubert ‒ , auch einen wichtigen Teil im Buch ein. In Kapitel 22 werden zum Abschluss noch weitere interessante HTML5-Features vorgestellt. Dazu zählen u. a. die JavaScript-API »Geolocation« ‒ mit deren Unterstützung der Anwender den Standort von Besuchern ermitteln kann ‒ , sowie die nützlichen Hilfsmittel »Application Cache« (zur Zwischenspeicherung von Offlinedaten), »Web Workers«, »Server Sent Events«, WebSockets, WebRTC und einige andere mehr.

In Anhang A des Rheinwerk Computing-Nachschlagewerks

HTML5 und CSS3 − Das umfassende Handbuch

sind unter dem Abschnitt »HTML-Referenz« u. a. alle globalen HTML-Attribute aufgelistet, die zusammen mit den ebenfalls detailliert aufgeführten HTML-Elementen verwendet werden können. Sämtliche CSS-Eigenschaften und -Selektoren findet man unter Anhang B. Mit einem kleinen, aber feinen Überblick über einige weitere nützliche Insider-Werkzeuge «HTML-/WYSIWYG-/CSS-Editoren« und dem opulenten Stich-wortindex schließt die umfängliche Fachlektüre ab.

Das gut gegliederte Nachschlagewerk brilliert mit vielen informativen, detailgetreuen Darstellungen und exakt analysierten Einzelheiten, sowie zahlreichen Tipps und Anregungen. Es zeichnet sich durch viele praxisnahe Beispiele aus, mit deren Hilfe auch Amateure lernen können, sich auf eigene Faust einen Pfad durch den dichten Webtechnologie-Dschungel zu schlagen. Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Werk und ein echter Mehrwert für grundlegend an der Materie interessierte Leser, routinierte und zukünftige Anwender, die Zeit und Lust mitbringen, den umfangreichen Stoff frei nach Bedarf Schritt für Schritt systematisch durchzuarbeiten.

Die userfreundliche Publikation

HTML5 und CSS3 − Das umfassende Handbuch

(ISBN 978-3-8362-2885-5) von Fachautor Jürgen Wolf ist zum Preis von € 39,90 im Rheinwerk Verlag erschienen.

Verlagsinfo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.