Rettet das Zigeuner-Schnitzel! / Peter Hahne

Peter Hahne: Rettet das Zigeuner-Schnitzel!
Peter Hahne: Rettet das Zigeuner-Schnitzel!

Dringender SOS-Aufruf an alle: »Rettet das Zigeuner-Schnitzel!«

Macht man sich in unseren politisch (über)korrekten Zeiten allein schon beim Bestellen und Verzehren eines »Zigeuner-Schnitzels«, eines »Mohrenkopfes« oder »Negerkusses« latentem Rassismus verdächtig und setzt sich damit berechtigten Diskriminierungsvorwürfen einer intoleranten Sprachpolizei aus?

Wenn es nach dem gesunden Menschenverstand und dem deutschlandweit bekannten Publizisten, Moderator, ZDF-Nachrichtenredakteur, Talkmaster und Bestsellerautor Peter Hahne geht, ist diese neudeutsche Sprachprägnanz nämlich nichts anderes als »Quatsch mit (Zigeuner)soße«.

Er empfiehlt, all diese altbekannten leckeren Speisen, bei denen jeder nur Gutes im Sinn hat, auch weiterhin unbeschwert und namentlich unverändert zu genießen. Wer das anders sieht, sollte sich auch stellvertretend im Namen von Minderheiten wie »Frankfurtern, Wienern und Krakauern« beleidigt fühlen, die ihren guten Namen für nach ihnen benannte kleine »Würstchen« mit oder ohne Senf hergeben müssen. Wohltuend, dass ein Mann wie Peter Hahne aus seinem Herzen keine Mördergrube, sondern seiner Empörung über solchen und anderen täglichen Schwachsinn Luft macht. Für ihn zählen nachhaltige gesellschaftliche »Werte, die wirklich wichtig sind!«. Also

Rettet das Zigeuner-Schnitzel!

Jede/r Leser/in von Bild am Sonntag dürften Peter Hahnes wöchentliche ‒ sowohl unterhaltsamen als auch zum kritischen Nachdenken anregenden ‒ Kolumnen bekannt sein. Kaum ein anderer Schriftsteller seines Beliebtheitsgrades versteht es auch nur annähernd ähnlich, seine Meinung betont »laut« zu sagen, sich nicht vom Mainstream (oder seinen jeweiligen Trendsettern) den Mund verbieten zu lassen – und schafft es dabei gleichzeitig, niemanden über Gebühr zu brüskieren, zu kränken oder zu beleidigen. Meinung braucht Werte. Kritische freie Meinungsäußerung und klare Worte setzen Information und Sachkenntnis voraus und brauchen obendrein (und obendrauf) ein Quantum Wertschätzung für die/den Getadelte/n.

In seiner Publikation

Rettet das Zigeuner-Schnitzel!

Empörung gegen den täglichen Schwachsinn. Werte, die wichtig sind …..

hat Peter Hahne insgesamt 81 seiner besten Kolumnen gesammelt und zu einem geistreich-ernsthaften, aber zugleich auch kurzweilig-amüsanten Buch zusammengefasst. Objektiv, blockfrei und unvoreingenommen hinterfragt der Autor gesellschafts- und sozialpolitische Missstände, Ungerechtigkeiten und sinnfreie Ideologien. Egal ob es um Skandalthemen, Dauerprobleme oder tagtägliche Querelen geht, die auffällig oft mit kontroversen Weltanschauungen und Religionen, der Institution Kirche, unpopulären Regierungsentscheidungen, bürgerferner Parteipolitik, Wirtschaft und Finanzwelt, Gender-Mainstreaming, sonstigen hochstilisierten realitätsfremden Ideenlehren und Behördenwahnsinn zusammenhängen: Bei Peter Hahne bekommt jeder für offenkundige Fehler und Unterlassungen ‒ fundiert begründet und sachlich analysiert ‒ sein Fett weg, oder erhält im anderen Fall für vernünftige Entscheidungen und/oder korrektes menschlich-moralisches Verhalten Lob und Zuspruch.

Rettet das Zigeuner-Schnitzel!

(ISBN 978-3-86995-070-9) ist als gebundenes, 126 Seiten starkes Buch beim QUADRIGA Verlag zum Preis von € 10,00 erschienen.

Verlagsinfo

Ein Gedanke zu „Rettet das Zigeuner-Schnitzel! / Peter Hahne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.