Deutschland von Sinnen / Akif Pirinçci

Deutschland von Sinnen / Akif Pirinçci
Deutschland von Sinnen / Akif Pirinçci

Ist »Deutschland von Sinnen« ? … fragt (sich) der seit fast fünfzig Jahren hier lebende Autor mit türkischen Wurzeln − Akif Pirinçci − mit irritiertem Seitenblick auf sein geliebtes deutsches »Mutterland«. Natürlich könnte er uns auch zurufen: „Ihr habt sie doch nicht mehr alle!” Denn will man ihm und seinen Worten auf dem Cover des Buches glauben, ist der irre Kult hier bei uns − um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer − kaum mehr erträglich.

Mit deftiger, aber humorvoller Kritik wagt sich der Schriftsteller an derzeit äußerst umstrittene, brisante gesellschaftspolitische Themen heran und spricht dabei mit schlagkräftigen Worten unverblümt sakrosankte Tabus aus, bei denen sich andere eher ihre Zunge abbeißen würden.

Akif Pirinçci macht in seiner Publikation

Deutschland von Sinnen

Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer

aus seinem überlaufenden − für sein geliebtes Deutschland schlagenden − Herzen keine Mördergrube: Ihr Fett weg bekommen von ihm vor allem auch unsere öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehanstalten inclusive GEZ, die Grün-Linken-Parteien, der Gender Mainstraim sowie überhaupt die ganze ihn nervende politisch-überkorrekt-gutbürgerlich-intellektuell-linksaußen-bevormundungs-Ideologie.

Egal von wem und mit welchen Pamphleten Akif Pirinçci’s wütendes Manifest seit seinem Erscheinen nicht schon verglichen wurde − oder gerade deswegen (?) − es schlug ein wie eine Bombe und wurde bereits innerhalb weniger Tage eines der meistgekauften Buch bei Amazon − und gehört damit zweifellos zu der Art von Literatur, die in Deutschland von vielen gelesen wird und über die man spricht.

Urteilen Sie selbst!

Deutschland von Sinnen

(ISBN 978-3-944872-04-9) ist in dem kleinen Verlagshaus Manuscriptum < Thomas Hoof KG > erschienen und kostet € 17,80.

Verlagsinfo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.