Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer

Wittenberg - Dessau - Wörlitz Reiseführer
Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer

Ein guter Reiseführer muss nicht unbedingt viel Geld kosten: Das beweist der mitteldeutsche Verlag mit dem 143 Seiten starken »Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer« von Michael Pantenius. Erkunden auch Sie mit Hilfe dieses innovativen Reiseführers die drei UNESCO-Welterbestätten Lutherstadt Wittenberg, das Bauhaus in Dessau und das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Wir zwei von reisemehrwert.com waren in der Karwoche 2017 mit dem handlichen Büchlein im Gepäck zu Gast in der Lutherstadt Wittenberg, die sich zur Zeit eifrig auf das für den 31.10.2017 terminierte spektakuläre Jubiläum »500 Jahre Reformation« vorbereitet.

Best Western Stadtpalais Wittenberg: Fensterblick mit Aussicht auf das Lutherhaus
Best Western Stadtpalais Wittenberg: Fensterblick mit Aussicht auf das Lutherhaus

Gewohnt und gespeist haben wir im komfortablen Best Western Stadtpalais Wittenberg  − siehe separater Erlebnisbericht auf unserer Webseite reisemehrwert.com − , das direkt, quasi Wand-an-Wand neben dem berühmten Lutherhaus, dem einstigen Wohnhaus Martin Luthers steht, das heute das größte reformationsgeschichtliche Museum der Welt beherbergt. Verlässt man das am Ende der Collegienstraße ansässige Hotel durch das Portal, ist man direkt in der Wittenberger Altstadt. Von dort sind es nur wenige Meter nach rechts zum benachbarten Luther-Museum, das momentan in Vorbereitung auf das Reformationsjubiläum einige Verschönerungsarbeiten über sich ergehen lassen muss.

Auf Luthers Spuren

Wenngleich in den kommenden Monaten viele Reisende Wittenberg auf Luthers Spuren explizit wegen der anstehenden Festlichkeiten und zum Teil bereits angelaufenen Sonderausstellungen besuchen werden, ist diese Stadt im Osten von Sachsen-Anhalt längst nicht nur wegen ihres engen Bezugs zu dem großen Reformator, der dort am 31.10.1517 seine 95 Thesen an das Tor der Schlosskirche nagelte, eine Reise wert. Auch die wunderschöne historische Altstadt selbst und das erholsame Umfeld laden zu einem Urlaub in die Stadt an der Elbe in geschichtsträchtiger Umgebung ein.

Vom Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer empfohlene Top- und Entdecker-Tipps des Unesco-Welterbes an der Mittelelbe

Entdecken Sie Stadt und Umland mit dem von uns ebenfalls anlässlich unserer Wittenberg-Tour getesteten professionellen »Wittenberg − Dessau − Wörlitz Reiseführer«. Erfahren Sie, dass das historische Städtchen Wittenberg außer dem Reformator Martin Luther auch noch andere berühmte Persönlichkeiten, wie u. a. seinen Weggefährten Philipp Melanchthon, den Maler Lucas Cranach d. Ä. und seinen Sohn Lucas Cranach d. J.  in seinen Mauern beherbergt hat.

Keinesfalls entgehen lassen sollten sich Wittenberg-Gäste − neben einem Besuch des Luther-Museums, des Melanchthonhauses, der Cranach-Höfe, der zweitürmigen Stadt-Kirche St. Marien und der weltberühmten Schlosskirche (Thesenkirche und letzte Ruhestätte Luthers) − das aus aktuellem Anlass »500 Jahre Reformation« erschaffene eindrucksvolle 360-Grad-Panorama-Kunstwerk »Luther 1517« des populären Künstlers und Architekten Yagedar Asisi, das in unmittelbarer Nähe des Stadtpalais Wittenberg gastiert.

Auch die Besichtigung der Wittenberger Hundertwasserschule (Luther-Melanchthon-Gymnasium), die nach den Plänen des berühmten Architekten Friedensreich Hundertwasser umgebaut wurde und ein Besuch im »Haus der Geschichte«, dem kultigen Wittenberger DDR-Museum, lohnen sich.

Was gibt es sonst noch im historischen Wittenberg?

Zunächst einmal sind im »Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer« alle wichtigen historischen Stätten und dazugehörigen Informationen enthalten. Aus eigener Erfahrung können wir unseren Lesern u. a. auch noch den Besuch der Dauerausstellung »Klosterkirche Historische Stadtinformation« am Arsenalplatz und einen Spaziergang durch die romantischen grünen Parkanlagen − von wo aus man einen wunderschönen Blick sowohl auf die Stadt- als auch die Schlosskirche hat − ans Herz legen.

Stadtbesucher, die einen ereignisreichen Tag in geselliger, gemütlicher und gepflegter Atmosphäre ausklingen lassen möchten und ein vielfältiges Angebot von exklusiven Absackern schätzen, werden in der Hofwirtschaft in den Cranach-Höfen fündig, in der  über 200 Whiskysorten und andere alkoholische Spezialitäten (siehe einzigartige Getränkekarte) auf Liebhaber und Kenner warten.

Wer lieber ein waschechtes frischgezapftes Wittenberger Bierchen probieren möchte, ist im zünftigen Wittenberger Brauhaus richtig. Fans von rustikaler Küche und ländlichem Ambiente sollten sich das Wittenberger Kartoffelhaus nicht entgehen lassen.

Wittenberg - Dessau - Wörlitz Reiseführer / Best Western Stadtpalais Wittenberg: Luthermahl
Best Western Stadtpalais Wittenberg: Luthermahl

Und wer nachempfinden möchte, wie man zu Luthers Zeiten in gutbürgerlichen Kreisen speiste und trank, dem sei das traditionelle »Luthermahl« empfohlen, das in »Soibelmanns Restaurant« (vormals »Wittenberger Hof«) im Best Western Stadtpalais Wittenberg auf in der damaligen Zeit üblichen Art und Weise angerichtet und auf urigem, historisch nachempfundenem Tongeschirr serviert wird.

Kurz gesagt: In und rund um Lutherstadt Wittenberg gibt mit dem Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer jede Menge Altes und Neues zu entdecken und zu bestaunen. Langweilig wird es Ihnen mit Sicherheit nicht werden. Im Stadtkern warten außerdem jede Menge interessante kleine Läden, schnuckelige Boutiquen und Grünanlagen auf Besucher, so dass auch diejenigen, die shoppen und flanieren möchten auf ihre Kosten kommen.

Bauhaus und Gartenreich

Bauhaus DessauTouristen, die sich für weitere lohnenswerte Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der näheren Umgebung interessieren, können sich mit Hilfe des informativen Reiseführers lohnenswerte Routen und Ausflugsziele zusammenstellen, z. B.  ins Gartenreich Dessau-Wörlitz, zu dem u. a. das Schloss Oranienbaum und das Schloss Wörlitz inmitten der Wörlitzer Parkanlagen gehören. In der Stadt Dessau liegt die Wiege der Moderne: Hier gibt es im Ortsteil Rosslau das  BAUHAUS und die neuen Bauhaus-Meisterhäuser − das Erbe des namhaften Mitbegründers der modernen Architektur, Walter Gropius − zu bestaunen.

Eine Stadt verändert ihr Gesicht

Aus eigener Erfahrung möchten wir noch zwei weitere lohnenswerte Ziele in der Region Anhalt-Dessau-Wittenberg beisteuern: Den Bitterfelder Bogen, der mit einer Höhe von 28 Metern einen herrlichen Ausblick auf die neue Kultur- und Seenlandschaft bietet, die in der vor der Wende durch Chemieindustrie und Braunkohleabbau verwüsteten Region Bitterfeld entstanden ist — und Ferropolis, die »Stadt aus Eisen«. Der mitteldeutsche Verlag bietet auch zu dieser einzigartigen Landschaftsgeschichte interessantes Informationsmaterial in Form des Bildbandes »Bitterfeld-Wolfen − Eine Stadt verändert ihr Gesicht« an.

Kultur kompakt

Wir würden uns freuen, Ihr Interesse für die geschichtsträchtigen UNESCO-Welterbestätten Lutherstadt Wittenberg, das Bauhaus in Dessau und das Gartenreich Dessau-Wörlitz geweckt zu haben. Der mit Top-Tipps, Entdecker-Tipps und Detailkarten bestückte

Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer

punktet mit zahlreichen Farbfotos, einem Veranstaltungskalender, Themenseiten, Gastro- und Hotel-Tipps und kurzen Stadtgeschichten. Der handliche Reisebegleiter (ISBN 978-3-95462-114-9) ist im mitteldeutschen Verlag zum Preis von € 9,95 erschienen.

Verlagsinfo

2 Gedanken zu „Wittenberg – Dessau – Wörlitz Reiseführer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.