Kochen mit SUPERFOODS / Susanna Bingemer & Hans Gerlach

Kochen mit SUPERFOODS / Susanna Bingemer & Hans Gerlach
Kochen mit SUPERFOODS / Susanna Bingemer & Hans Gerlach

Längst ist es auch bei uns Trend: Kochen mit SUPERFOODS. Aber was sind eigentlich Superfoods?

Nach Aussage des Autorenpaars Susanna Bingemer & Hans Gerlach − Verfasser des kulinarischen Ratgebers

Kochen mit SUPERFOODS – Rezepte für Körper, Kopf und Seele

− gibt es keine genaue wissenschaftliche Definition, doch nach ihren Worten ist es im Grunde einfach: SUPERFOODS sind pflanzliche, naturbelasse Nahrungsmittel, in denen extra viel wertvolle Nährstoffe stecken. Sie bersten geradezu von Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen, gesunden Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen. SUPERFOODS pushen unser Immunsystem und alle Körperfunktionen, können beim Abnehmen helfen, spenden Energie und Kraft, verlangsamen den Alterungsprozess unserer Körperzellen, steigern die Konzentration, sorgen für schöne Haut und gute Laune. Kurz um: SUPERFOODS vermitteln ein gesundes Lebensgefühl.

SUPERFOODS für alle

Wussten Sie, wie wichtig der in Vitaminen, Mineral- und Pflanzenstoffen enthaltene »Radikalfänger« Antioxadantien für unseren Organismus ist und welche Rolle die Farben Grün, Rot und Orange in unserer Ernährungspalette spielen? So zaubert das Naturwundermittel Chlorophyll frisches Grün. Die kräftig-warmen Farben Rot und Orange stimmen nicht nur vital und heiter, sondern stehen für Lebenselixier pur. Also viel Grünes essen, grünes Blattgemüse, Kräuter, Wildkräuter. Weil: Alle natürlichen Nahrungsmittel, die grün und chlorophyllhaltig sind, gehören automatisch zu den SUPERFOODS. Eine ähnliche Faustformel gibt es bei Früchten und Beeren: je röter, desto besser. Nicht ganz so wirkungsvoll, aber immer noch voller Vitalkraft sind Carotinoide, die bei Möhren & Co. die orangerote Farbe verursachen.

Volle Kraft voraus!

Nach Erläuterung dieser und anderer wichtiger Basics stellen Susanna Bingemer & Hans Gerlach ihre SUPERFOOD-Favoriten

  • Chiasamen
  • Granatapfel
  • und Grünkohl

vor, aus denen sich viele Gerichte zubereiten lassen. Gut strukturiert geht es dann weiter zu den verführerischen SUPERFOODRezepten:

  • Knackig-frische Salate, wie Caesars Salat mit Brunnenkresse, Feldsalat mit Kürbis, Löwenzahnsalat & lecker angerichtete rohe Vorspeisen wie Avocado mit Zucchini-Chili-Tatar und Zucchini-Spagetti mit Nuss-Sauce; sowie »magische« Suppen (z. B. rote Linsensuppe mit Räuchertofu und Kürbissuppe mit Chilischote, Ingwer und Cranberrybröseln) & Snacks mit interessanten Namen und Zutaten, wie Sonnenblumenkern-Cracker mit Dip oder Doppeldecker mit Brunnenkresse, die natürlich auch als kleines Hauptgericht auf den Teller kommen können.
  • Schon zum Frühstück kann man mit leckeren grünen und bunten Smoothies jede Menge Vitalstoffe tanken. Wer kann schon einem »Kraftprotz« aus dem Mixer oder einem appetitlich zubereiteten Kokosjoghurt mit Beeren, Kokoschips und Pistazienkernen widerstehen? Der kleine Hunger zwischendurch lässt sich mit selbstgemachten Müsliriegeln, Chiasamen-Roggen-Fladen, einem Sandwich mit Avocado und Minze oder einem Tomaten-Tofu-Sandwich mit Kresse erfolgreich überlisten.
  • Aus dem Vollen schöpfen können die Fans von Gemüse bei Gerichten, wie u. a. Spargel mit Veganer Hollandaise, Gojibeeren-Spinat, Rosenkohl-Kartoffelgulasch, grünem Thai-Curry mit Kokosmilch, Kartoffelcurry mit Kichererbsen, Ofen-Brokkoli mit Kurkumapüree und gratiniertem Thymian-Kürbis. Passend dazu präsentieren die Autoren Senfe, Salsas & Chutnys, die ganz nach Geschmack süß, sauer oder salzig harmonisch perfekt kombiniert werden können.
  • Sie machen schön satt, spenden Kraft und stärken die Nerven: Quinoa & Pasta. Burger aus Quinoa-Samen mit Spinat, Linsenfrikadellen mit Sesam, Spinat-Tofu-Lasagne mit Kurkuma, Penne mit Gojibeeren und Tomaten, Kamut-Spagetti mit Zitronen-Spinat − samt ergänzenden Super-Gewürz-Mischungen, Pestos & Kräutersaucen.
  • Schon beim Lesen all der süßen Dessert-Rezept-Ideen, die man nach Lust und Laune mit Agavensirup, Kokosblütenzucker, Stevia, Reissirup, Ahornsirup, Vollrohrzucker oder Honig verfeinern kann, könnte man dahin schmelzen. Zur Auswahl stehen u. a. Carob-Pancakes mit Heidelbeeren und Kokosjoghurt, Mandel-Panna-Cotta mit Matcha-Pulver, Chiasamen-Grütze mit Himbeeren oder Lucuma-Eis, Schokoladen-Haselnuss-Törtchen und vieles mehr.

Eine Auflistung aller mit Pfiff und Liebe gekochten, bzw. zubereiteten Supergemüse, Superfrüchte, Superbeeren, Supersamen- und Nüsse, Supergewürze & Superkräuter runden das 190 Seiten starke Superkochbuch

Kochen mit SUPERFOODS

− Rezepte für Körper, Kopf und Seele −

von Susanna Bingemer & Hans Gerlach − die auch die kulinarischen Websiten eat-sleep-green und food und text  betreiben − , gelungen ab.

Das empfehlenswerte Themenkochbuch mit vielen Farbfotos anschaulicher Serviervorschläge

Kochen mit SUPERFOODS

− Rezepte für Körper, Kopf und Seele −

(ISBN 978-3-8338-4471-3) ist als Hardcover-Ausgabe im GU-Verlag erschienen und kostet € 19,99.

⇒ portofrei bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.