Herzhafte Herbstküche (Claudia Seifert / Sabine Hans)

Herzhafte Herbstküche (Claudia Seifert / Sabine Hans)
Herzhafte Herbstküche (Claudia Seifert / Sabine Hans)

Mit Einzug des Herbstes haben wir zwei von lesemehrwert.de in den Büchereien gestöbert und das mit vielen wunderschönen herbstlichen Fotos reich bebilderte Rezeptbuch mit dem Titel »Herzhafte Herbstküche« von Claudia Seifert und Sabine Hans entdeckt. Gern sind wir ihrer Einladung in die farbig-sinnliche Erntewelt gefolgt, zu der sie in diesem rundum gelungenen Kochbuch mit vielen fruchtig-herzhaften Herbstgerichten einladen.

Herbstzeit

Die intensiven Farben und üppig-erdigen Düfte machen nicht nur das Einkaufen zum sinnlichen Erlebnis, sondern auch den Aufenthalt in der herbstlich leuchtenden Landschaft. Diese intensiven sinnlichen Eindrücke haben wir in bunten, verspielten und berührenden Bildern einzufangen versucht. Wir möchten unsere Begeisterung für diese wunderbare Jahreszeit mit Ihnen teilen und Sie dazu inspirieren, die Vielfalt des Herbstes zu genießen”, kündigen die beiden Autorinnen im Vorwort ihres Buches unter der Überschrift ›Ein Wort vorweg‹ verheißungsvoll an.

Farbspiele

Und schon geht es los mit leckeren, jahreszeitlich geprägten Vorspeisen und Salaten, wie ›Bunte-Bete-Carpaccio mit Granatapfel, Kürbiskernen und Crème fraîche‹, ›Apfel-Mozzarella-Salat mit grünem Pfeffer und Walnüssen‹, ›Crostini mit Endiviensalat und Steinpilzen‹, ›Roter Feldsalat mit Birnen und gefüllten Datteln‹, ›Warmer Kartoffelsalat mit Pinienkernen und Artischocken-Chips‹, ›Gebratene Kürbisscheiben mit Mangold und Cabanossi‹  und vielerlei andere Delikatessen mehr. Symbolisch für eine den Appetit anregende

Satte Pracht

stehen herbstliche Suppen und Eintöpfe. Wem läuft nicht allein schon beim Anblick der im Kochbuch schmackhaft angerichteten herzhaften Köstlichkeiten wie u. a. ›Maronensuppe mit Amarettosahne und Hähnchenbrust‹, ›Steinpilzsuppe mit Cranberries und Sherrysahne‹, ›Rindfleischeintopf mit Steinpilzen, Mangold und Crème fraîche‹, ›Überbackene Zwiebel-Birnen-Suppe‹, ›Pilzeintopf mit Nudeln und Pastinaken‹ oder ›Kürbiseintopf mit Maronen, Speck und Buchweizen‹  das Wasser im Mund zusammen? Eine

Bunte Ernte

ist Voraussetzung für die Zubereitung pikanter, vielfältiger Vegetarischer Hauptgerichte, − passend zur dritten Jahreszeit. Die Autorinnen präsentieren auch den anspruchsvoll(st)en Vegetariern unter uns erlesene Köstlichkeiten, die mit viel Liebe nachgekocht werden können. Uns haben folgende fleischlose Gerichte besonders angesprochen: ›Buchweizen-Pilz-Risotto mit gebratenen Kräuterseitlingen‹, ›Buchweizennudel-Gratin mit Gemüse-Bolognese und Pinienkernen‹, ›Getrüffeltes Kartoffelpüree mit gebratenem Kürbis‹ und ›Gebratene Pilze mit Thymian und Kastanien auf Kräuterpolenta‹. Selbstredend kommen dank der vielen interessanten und verlockend herbstlich inspirierten Rezepte für Liebhaber deftiger

Hauptsachen

− das heißt von Gerichten mit Fleisch und Fisch − auch diese voll auf ihre Kosten. ›Hirschsteak mit Wirsing, Shiitake und Hagebutten‹, ›Rindersteak mit Nusskruste, Schnippelbohnen und Brombeersoße‹, ›Kartoffel-Bohnen-Topf mit Quitten, Pfifferlingen und Schinken‹, ›Rosa gebratener Rehrücken mit Apfelspalten und Dinkelspäzle‹, ›Crespelle (dünne Pfannkuchen) mit Weißkraut, Trauben und Huhn‹ oder ›Putensteak mit gebratenen Quitten, Polenta und Rotweinsirup‹ dürften das Herz jeden Freundes leckerer Fleisch-, Geflügel und Wildgerichte höher schlagen lassen. Wer Fisch liebt, sollte folgende Rezepte ausprobieren: ›Doradenfilet auf karamellisiertem Chicorée mit Rieslingschaum‹, ›Wirsingpäckchen mit Pastinaken und Kabeljau‹ oder ›Zanderfilet mit Nusspesto auf Kartoffel-Steinpilz-Gröstel‹.

Saftig und reif

kommt zum Nachtisch »Süßes« auf den Tisch. Die

Herzhafte Herbstküche

hat hier speziell für den Geschmack verwöhnter Leckermäulchen einiges in petto. Süßspeisen wie ›Holunderbeerensuppe mit Grießnocken und Apfelspalten‹, ›Birnen-Beignets (Siedegebäck) mit Fliederbeersorbet‹, ›Pochierte Äpfel mit Holundereis und Pinienkernen‹, ›Schichtdessert von Birne, Schokolade und Tonkabohnencreme‹, ›Zwetschgen-Pfeffer-Crumble mit Sauerrahmeis‹, ›Apfel-Quitten-Strudel mit Maronen‹, ›Topfschmarrn mit Zwetschgen, Feigen und Mandeln‹, ›Gedeckte Buchweizen-Birnen-Tarte‹, ›Walnuss-Holunder-Tassenkuchen‹ und ›Schokoladen-Apfel-Tarte mit Calvados-Sorbet‹, − um hier nur einige lukullische Näschereien zu nennen.

Natürlich kann man all diese herrlichen süßen Sachen auch als Solo-Gericht zu jeder beliebigen Tageszeit, bzw. zum Brunch − oder am Nachmittag mit einer Tasse Kaffee oder Tee − genießen.

Erntedank

Im Anhang befinden sich noch ein Saisonkalender, in dem die Erntezeiten aller im Buch präsentierten herbstlichen Gemüse, Salate und Obstsorten aufgeführt sind, sowie ein Verzeichnis der Rezepte.

Wir können unseren Lesern das inspirierende 160 Seiten starke Kochbuch

Herzhafte Herbstküche

mit über 90 starken Rezepten und zahlreichen Farbfotos mit attraktiven Serviervorschlägen & herbstlichen Impressionen vorbehaltlos empfehlen und wünschen auch Ihnen viel Spaß beim Nachkochen der Ihnen am verführerischsten erscheinenden kulinarischen Highlights.

In diesem Sinne „Guten Appetit!”

Der Bildband »Herzhafte Herbstküche« (ISBN 978-3-03800-590-2) ist als gebundene Ausgabe im Schutzumschlag zum Preis von €  26,90 im AT Verlag erschienen.

Verlagsinfo

portofrei bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.