Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele / Anna Koppold

Anna Koppold: Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele
Anna Koppold: Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele

Gleich vorweg: Das kreative »Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele« von Anna Koppold richtet sich nicht partout an die Adresse von Freizeitköchen, für die Mahlzeiten ohne Fleisch und andere tierische Produkte keine vollwertigen Mahlzeiten sind. Überzeugte Vegetarier und Veganer allerdings werden in diesem Appetit anregenden

Happy Cookbook

ihr persönliches El Dorado finden.

Wir selbst gehören nicht zur Gruppe der totalen Fleischverweigerer und möchten auch nicht grundsätzlich auf Fisch, Eier, Milch, Joghurt, Quark und Käse verzichten. Nichtsdestotrotz haben wir in den letzten Jahren immer mehr Freude an Obst und Gemüse entdeckt und essen seit dem immer weniger und seltener Fleisch und Wurst. Trotzdem waren wir bereits beim ersten Durchblättern von dem

Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele

angenehm überrascht. Das Buch ist ein echter Energiequickie und präsentiert jede Menge interessante reizvolle Rezepte und Kochideen, die sicher auch anderen unbekehrbaren Nicht-Vegetariern und Nicht-Veganern gefallen werden. Starten auch Sie dank der vielen Tipps mit Power durch zu einem imaginären Frühjahrsputz für Körper und Seele.

„Du bist, was du isst“! Diese Philosophie vertritt auch die Autorin. Ohne missionieren zu wollen − und nicht zuletzt auch um der eigenen Gesundheit willen − wirbt sie für einheimische, ohne Pestizide produzierte Bio-Kost und eine faire Behandlung ihrer Umwelt. Ihr Motto: Keinen »ideologischen« Küchenkrieg anzetteln und niemandem die ›richtige‹ Ernährung vorschreiben, sondern die Menschen lieber mit Kreativität inspirieren und mit Hilfe des Kochlöffels mit gutem Essen für »Veggie« begeistern. Die Fotos von Foodfotografie-Profi Tanja Bischof steuern ihr Übriges zum Gelingen des Buches bei. Wer kann schon einer so liebevoll und auch optisch hervorragend gestalteten Einladung zu einer Reise in idyllische kulinarische Gefilde widerstehen, wenn es heißt: Willkommen »Im Reich der Sinne

Verwurzelnde Kraft

Grün, Erdig und vollmundig geht es unter der Devise »Verwurzelnde Kraft« los: Mit Anleitungen für die Zubereitung der außergewöhnlichen Delikatessen ›Grünkern-Milchreis (aus Soja-Milch) mit frischen Zwetschgen‹, ›Zucchini-Quinoa-Salat mit Cranberrys‹, Ochsenherztomaten mit Bulgur und Feta, ›Kürbis-Käse-Ecken mit Tomatensalat‹, ›Süßkartoffelpie mit Preiselbeer-Gurkensalsa‹, ›Sesam-Spinat-Auflauf mit Vollkornnudeln‹ − und  Getränken, wie  ›Eiskalter Hibiskus-Minz-Tee mit Limettensaft‹ und ›Mandelmilch-Smoothie mit frischen Beeren‹.

Leidenschaftliches Feuer

Rot ist die Liebe: ›Beflügelnde Ingwersuppe mit Pastinaken-Chips‹, ›Postellein-Feldsalat mit Roter Bete‹, ›Buchweizen-Bratlinge mit Rosenkohl-Grüntee-Gemüse‹, scharfe und würzige Gerichte wie ›Feuriges Chili-Tempeh-Curry mit Kräuterseitlingen, ›Herzhafte Rohrnudeln all‘ Arrabbiata‹, ›Salbei-Chili-Nudeln mit Artischockenherzen‹ und ›Belebender Kokos-Kamut-Kaffee‹ erzeugen »Leidenschaftliches Feuer«, das mit anregendem ›Quitten-Mate-Eistee mit Zitronenmelisse‹ gekühlt werden kann.

Geistige Klarheit

Wie kann man »Geistige Klarheit« tanken? Anna Koppold empfiehlt hier − passend zur Farbe orange − die erfrischenden und anregenden Rezepturen: ›Bunter Apfel-Mangold-Salat mit Nusstofu‹, ›Safran-mais-Suppe mit roter Bete‹, ›Gerstenrisotto mit Shiitake-Pilzen und Brokkoli‹, ›Polentaknödel an Tomaten-Kürbiskern-Salsa‹, ›Dinkelnudeln mit Pastinaken-Paprika-Sauce‹, ›Kartoffelgratin mit Walnüssen‹, sowie als süffige Begleiter ›Moringa-Süßholz-Tee mit Rosenblüten‹ und ›Grüner-Apfel-Feigen-Smoothie mit frischem Blattspinat‹.

Schöpferische Kreativität

Mit ›Cremiger Advocado-Gaspacho mit roter Chilischote‹, ›Bohnen-Birnen-Salat mit Granatapfelkernen‹, ›Schwarzem Risotto mit Butternusskürbis‹, ›Blauer Chia-Tortilla mit Schwarzkümmel‹, ›Pikanten Powerriegeln mit Shiitake-Pilzen‹, ›Lila Karottenkuchen mit Mandeln‹, einem bunt und fantasievoll angerichteten ›Ananas-Erdmandel-Smoothie mit Bourbon-Vanille‹ und einer ›Rosa Blüten-Horchata mit Mandelmilch‹ gewinnt man »schöpferische Kreativität«.

Ausgleichende Balance

Diese harmonischen und ausgewogenen Kreationen stellt die Autorin unter dem Thema »Ausgleichende Balance« vor: ›Beeren-Porridge mit Zimt und Koriander‹, ›Kohlrabischnitzel mit Paprika an Pfefferminzjoghurt‹, ›Curry-Lauch-Kuchen mit Räuchertofu‹, ›Orientalische Quark-Dips mit Gemüsestiften, Lupinen-Erdnuss-Curry mit frischen Pfirsichen‹, selbstgemachte ›Bananige Nuss-Müsliriegel mit Trockenobst‹ – und als passende Getränke ›Radieschensprossen-Smoothie mit Kefir und ›Rosmarin-Ingwer-Tee mit Nelken‹.

Besinnliche Ruhe

Die Farbe Blau steht für ›Besinnliche Ruhe. Und wohltuend und entspannend wird es auch dank ›Besänftigendem Linseneintopf mit Nori-Flocken, Chicorée-Olivensalat mit karamellisierten Mandeln‹, ›Gefüllter Aubergine mit Gorgonzola-Karotten‹, ›Zentrierter Misosuppe mit Tofueinlage‹, ›Kürbis-Wirsing-Ratatouille an Wildreis‹, ›Gratinierter Fenchelknolle an Paprika-Linsenmus‹, ›Sandorn-Melissen-Punsch mit Limettensaft‹ und Gelassenheit versprechendem ›Lavendel-Lindenblütentee mit Fenchelsamen‹.

Geschenke der Götter

Süße und sinnliche Gaumenkitzel bilden den Abschluss des himmlisch guten

Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele.

Wie Geschenke der Götter regnet es noch einmal aus allen Wolken herrliche Rezepte: ›Cremig-frisches Mangotiramisu mit frischer Pfefferminze‹, ›Kalter Kirsch-Käsekuchen im Gläschen‹, ›Zitronig-frische Tarte mit Feigen‹, ›Birnen-Strudel mit Pistazienkernen‹, ›Himmlische Kokos-Ecken mit Himbeermarmelade‹, ›Energiekugeln an Cashew-Olivenöl-Eis‹, superb-gewürzter ›Wärmender Chai-Tee mit Mandelmilch‹ und ›Rosige Kombucha-Bowle mit süßen Äpfeln‹.

Zusätzlich zu ihren sowohl ästhetischen und raffinierten, als auch ökologisch wertvollen Ernährungsvorschlägen und Rezepturen präsentiert Anna Koppold − passend zum Grün der Wiesen und Wälder, dem Wasser als Quelle des Lebens und dem  bunten Farbspektrum des Regenbogens − gesundheitsfördernde Wahrnehmungs- und Konzentrationsübungen mit viel Poesie für Herz und Geist für die innere Waagschale.

Das 144 Seiten starke

Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele

inklusive Rezeptverzeichnis und 70 Farbfotos weckt Lust auf vegane und vegetarische Vielfalt, fördert das individuelle Ernährungs- und Umweltbewusstsein und macht mehr als satt.

Unser Urteil: Daumen hoch für dieses wirklich rundum gelungene Veggie-Kochbuch und seine speziellen Happy-Wohlfühlprogramme für mehr Lebensgefühl.

Anna Koppold’s neues

Happy Cookbook ‒ Kochen für die Seele

(ISBN 978-3-8354-1379-5) ist beim blv Verlag zum Preis von € 19,99 erschienen.

Verlagsinfo

Portofrei bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.