DER FASHION RATH für die Frau / Thomas Rath

DER FASHION RATH für die Frau / Thomas Rath
DER FASHION RATH für die Frau / Thomas Rath

Der deutsche Modedesigner und Modeunternehmer Thomas Rath hat ein Modebuch mit dem Titel »DER FASHION RATH für die Frau« publiziert.

„Wer von diesem »Rath« keinen Rat annimmt, ist selbst schuld!”

Leider sind immer noch die wenigsten Menschen, denen man tagtäglich auf der Straße begegnet ihrem Typ, Körperbau und Alter entsprechend vorteilhaft gekleidet. Auch das eigene Outfit wird sicher nicht jedem gefallen, bzw. den meisten (z. B. mangels besonderer, extravaganter Eigenschaften) überhaupt lästernswert erscheinen.

Nichtsdestotrotz fällt einem − gerade nach den Lektionen von Thomas Rath − mit Erschrecken auf, dass schlecht kombinierte, unvorteilhafte und schlecht sitzende Kleider, perfekt geschnittenen und geschmackvollen Assembles leider eindeutig den Rang ablaufen. Selbst auf der Düsseldorfer »KÖ« möchte man manche Damen ‒ die zweifelsohne teure Markenkleidung tragen ‒ mitunter fragen, ob es die tollen Teile nicht in der richtigen Größe, oder einer besser zu Gesicht und Haar passenden Farbe zu kaufen gegeben hätte! Stil und gute Beratung scheinen eben nicht immer vorrangig nur eine reine Geldfrage zu sein. Thomas Rath würde sicher in solchen Fällen liebend gern einschreiten und die »Fashion Police« zur Hilfe rufen.

Dass der Meister Frauen wie Männer hervorragend einkleiden kann, sieht man auch wieder bei seiner neuen Kollektion »Swinging Jazz Winter 2014/2015« und »Le Jardin Versailles Spring/Summer 2015«: Fashion nicht nur für den Laufsteg, sondern alltagstaugliche, schlicht-edel-elegante Kleidung ohne überflüssigen Firlefanz und störenden Schnickschnack. Zur Anwendung kommen fließende hochwertige Stoffe, ein guter Schnitt und zum Glück keine (sich)beißenden Farben, die beim Hinschauen in den Augen schmerzen. Nach dem Lesen des Rat(h)gebers

DER FASHION RATH für die Frau

also unbedingt seine hauseigene website besuchen und die stylistisch-perfekten video(moden)shows genießen: Spätestens jetzt weiß man, was »er« wohl unter einem perfekten Outfit versteht!

Dass natürlich nicht nur gut sitzende, schicke und gepflegte Oberbekleidung allein eine Frau mit Stil ausmachen, sollte sich eigentlich von selbst verstehen. Vorsichtshalber und/oder der Vollständigkeit halber geht der Meister in seinem Rat(h)geber aber noch einmal ausführlich auf das Rund-Um-Thema ein: Denn auch alles was ›Frau‹ darunter trägt, inklusive den Look ergänzende Accessoirs und Hingucker wie Tücher, Schals, Gürtel, Handtaschen, (Sonnen)Brille/n, Schmuck sowie flotte tadellose Schuhe und Strümpfe, gehören unbedingt dazu. Und selbst das alles wäre – ohne gepflegt-frisierte Haarpracht, reinlich-gepflegte Nägel und dezenten Einsatz von Make-up ‒ immer noch wie die berühmt-berüchtigten Perlen vor die Säue geworfen. Erst im richtigen, ausgereiften Zusammenspiel von Drunter, Drüber, Oben, Unten und Rundherum zeigen sich Stil und Geschmack einer selbstbewussten, mutigen Frau und lassen sie zum bewunderten Blickfang werden.

Kurzum, ›Frau‹ lernt nie aus und sollte immer wieder für die guten Rat(h)schläge eines Fashionprofis offen sein.

DER FASHION RATH für die Frau

(978-3-8321-6271-9) ist als 239 Seiten starke Taschenbuchausgabe beim DUMONT Verlag erschienen und kostet € 9,99. Guter Rat(h) muss also nicht unbedingt teuer sein.

Verlagsinfo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.