Archiv der Kategorie: Geschichte/Zeitgeschehen

Die Asyl-Industrie / Udo Ulfkotte

Die Asyl-Industrie – Udo Ulfkotte
Die Asyl-Industrie – Udo Ulfkotte

In seinem äußerst brisanten Sachbuch »Die Asyl-Industrie« recherchierte und listete der umstrittene, zwischenzeitlich verstorbene Autor Udo Ulfkotte bereits im Oktober 2015  auf, »wie Politiker, Journalisten und Sozialverbände von der Flüchtlingswelle profitieren«.

Seit dem treibt kaum ein anderes Thema Politik, Medien, Wirtschaft und Bürger mehr um, als die deutsche Asyl- und Flüchtlingspolitik und ihre kontrovers diskutierten Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unseren Sozialstaat.

 


Die Asyl-Industrie / Udo Ulfkotte weiterlesen

Pirelli – Der Kalender 50 Jahre und mehr

»Pirelli - Der Kalender 50 Jahre und mehr«.
»Pirelli – Der Kalender 50 Jahre und mehr«.

Eine fotografische Zeitreise mit Kultstatus: »Pirelli – Der Kalender 50 Jahre und mehr«.

Dass er nicht verkäuflich ist, und dass ihn nur ausgesuchte Geschäftsfreunde und handverlesene Kunden bekommen, macht jeden einzelnen der seit 1963 erschienenen Jahreskalender des Reifenherstellers Pirelli so heiß begehrt und einzigartig. Zuverlässig wie ein Uhrwerk und seine populären Reifen gibt Pirelli seitdem Jahr für Jahr ein neues spektakuläres Kunstwerk heraus, das als Dokument stilvoller exotisch-erotischer Fotografie seinesgleichen sucht.
Pirelli – Der Kalender 50 Jahre und mehr weiterlesen

Mekka Deutschland − Die stille Islamisierung / Udo Ulfkotte

Mekka Deutschland − Die stille Islamisierung / Udo Ulfkotte
Mekka Deutschland − Die stille Islamisierung / Udo Ulfkotte

Noch am 26.03.2007 kündigte »DER SPIEGEL« auf dem Titelbild von Heft 13/2007 in großen Lettern ‒ über einem Halbmond auf der Quadriga des Brandenburger Tors ‒ einen offenkundig islamkritischen Leitartikel mit folgendem Slogan an: »Mekka Deutschland − Die stille Islamisierung«.

Will man Udo Ulfkottes neuster, mit zahlreichen Quellen unterfütterten Sachlektüre mit gleichem Titel Glauben schenken, hat sich jedoch seitdem in der Welt der freien deutschen Medienberichterstattung einiges verändert.  Mekka Deutschland − Die stille Islamisierung / Udo Ulfkotte weiterlesen

Mythologie FÜR DUMMIES / Blackwell

Mythologie FÜR DUMMIES von Christopher W. Blackwell und Amy Hackney Blackwell
Mythologie FÜR DUMMIES von Christopher W. Blackwell und Amy Hackney Blackwell

Mythologie FÜR DUMMIES …

Sind Mythen nur etwas für Sonderlinge, wunderliche Käuze, oder Leute von gestern?

Weit gefehlt. In der modernen Berichterstattung wird immer noch häufig und gern auf Zitate, Metaphern und Analogien zurückgegriffen, die sich auf hochdramatische und megaspannende alte Mythen und Sagen stützen.

Wer und was steckt genau hinter allgemein bekannten geflügelten Worten, wie Achillesferse, Argusaugen, Büchse der Pandora, Herkules- und Sisyphusarbeiten, Januskopf, Narzissmus, Ödipuskomplex, Trojanisches Pferd und vielen anderen mehr? Warum werden manche Frauen mit antiken Gestalten wie Amazonen, Grazien, Harpyien, Nymphen, Sirenen oder Walküren verglichen und manche Männer als Adonis tituliert?
Mythologie FÜR DUMMIES / Blackwell weiterlesen

Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat / Jürgen Todenhöfer

Inside IS - 10 Tage im Islamischen Staat / Jürgen Todenhöfer
Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat / Jürgen Todenhöfer

Rezension des packenden, hochbrisanten und aufrüttelnden Spiegelbestsellers  Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat von Jürgen Todenhöfer.

Als Mitte Januar 2015 Jürgen Todenhöfers dreizehnminütiges Video des Interviews, das er im Dezember 2014 in Mossul (Irak) führte, im TV gesendet wurde, stockte einem bei den Aussagen des deutschen Islamisten und IS-Kämpfers Christian E. aus Solingen der Atem. Wenn man bedenkt, dass die grausamen Aktivitäten und Morde dieser im Sommer 2014 zu einem „Islamischen Staat“ mutierten Terrororganisation missbräuchlich im Namen einer Religion verübt werden, gefriert einem das Blut in den Adern.

Wie heißt es in einem Zitat von Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662: ”Niemals tut man so vollständig und so gut das Böse, als wenn man es mit gutem Gewissen tut.” Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat / Jürgen Todenhöfer weiterlesen

DEUTSCHLAND IM TIEFSCHLAF / Stephan Hebel

DEUTSCHLAND IM TIEFSCHLAF - Wie wir unsere Zukunft verspielen / Stephan Hebel
DEUTSCHLAND IM TIEFSCHLAF / Stephan Hebel

Für Sie gelesen und bewertet: »Deutschland im Tiefschlaf – Wie wir unsere Zukunft verspielen«.

Autor Stephan Hebel schildert in seiner aufrüttelnden Publikation auf eindrucksvolle Weise, wie unsere Politiker/Innen unsere mittlerweile in die Jahre gekommene friedliebende Republik durch Handeln, aber noch vielmehr durch Nichthandeln immer mehr in die Konflikte und Risiken dieser Welt hineinziehen. Die schonungslose Meinung, dass ‒ und wie ‒ wir Bürgerinnen und Bürgern uns belügen lassen, untermauert er durch zahlreiche hochinteressante Beispiele …..

DEUTSCHLAND IM TIEFSCHLAF / Stephan Hebel weiterlesen

ISLAM für DUMMIES / Malcolm Clark

ISLAM für DUMMIES / Malcolm Clark
ISLAM für DUMMIES / Malcolm Clark

Mit »Islam für Dummies« mehr über den Islam erfahren …

Obgleich seit Jahren immer mehr Muslime unter uns leben, wissen die meisten von uns noch erstaunlich wenig bis gar nichts über den islamischen Glauben, seinen Ursprung, seine Traditionen, Riten und unterschiedlichen Strömungen.

Dem kann mit Hilfe der Lektüre

ISLAM für DUMMIES

schnell und einfach abgeholfen werden. ISLAM für DUMMIES / Malcolm Clark weiterlesen

ZUM TÖTEN BEREIT / Lamya Kaddor

Lamy Kaddor: ZUM TÖTEN BEREIT − Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen
Lamy Kaddor: ZUM TÖTEN BEREIT − Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen

Warum ziehen deutsche Jugendliche in den Dschihad und sind »ZUM TÖTEN BEREIT«?

Entsetzliche Gräueltaten, begangen von fundamentalistischen und sadistischen Fanatikern »Im Namen des Islam« sorgen leider in jüngster Zeit vermehrt für negative Schlagzeilen und tragen nichts Positives zu der ohnehin wieder heiß entbrannten populistischen Islamdebatte bei. Doch etwas hat sich ‒ spätestens seit den Attentaten in Paris und Kopenhagen, sowie dem provokativ zu Propagandazwecken in Szene gesetzten furchtbaren Mord »durch Verbrennen am lebendigen Leib« des jungen jordanischen Piloten ‒ verändert: Endlich distanzieren sich immer mehr muslimische Verbände öffentlich von den Verbrechen fehlgeleiteter Extremisten, die ihre Religion für einen (un)heiligen Krieg missbrauchen. Einen Krieg, der nicht nur immer mehr Menschen tötet, zu heimatlosen Flüchtlingen macht und durch terroristische Anschläge und Hinrichtungen Angst und Schrecken verbreitet, — sondern in jeder Hinsicht die Grenzen überschritten hat und längst auch bei uns angekommen ist. ZUM TÖTEN BEREIT / Lamya Kaddor weiterlesen

Gekaufte Journalisten / Udo Ulfkotte

UDO ULFKOTTE: Gekaufte Journalisten
UDO ULFKOTTE: Gekaufte Journalisten

Rezension des Bestsellers »Gekaufte Journalisten« des umstrittenen, am 13. Januar 2017 verstorbenen Autors Udo Ulfkotte.

»Wenn nur die Lüge uns retten kann, so ist es aus, so sind wir verloren.«  (Jean-Jacques Rousseau,  Genfer Philosoph, Aufklärer, Schriftsteller und Musiker 1712 – 1778)

Woran liegt es, dass mittlerweile nur noch jeder 3. Deutsche Vertrauen in die sogenannten »Qualitätsmedien« hat, lediglich noch 15% von uns Politikern vertrauen, 63% ihren Glauben an eine objektive und wahrheitsgemäße Ukraine-Berichterstattung deutschsprachiger Medien verloren haben und − mit sinkender Tendenz − nur noch 37% das Berufsbild des Journalisten als vertrauenswürdig anerkennen? Gekaufte Journalisten / Udo Ulfkotte weiterlesen

EGO − DAS SPIEL DES LEBENS / Frank Schirrmacher

EGO − DAS SPIEL DES LEBENS / Frank Schirrmacher
EGO − DAS SPIEL DES LEBENS / Frank Schirrmacher

Wenn man die ersten Kapitel der umfänglichen letzten Publikation des populären, am 12. Juni 2014 verstorbenen Journalisten, Essaylisten, Buchautors und Mitherausgebers der FAZ Frank Schirrmacher  unter dem Titel »EGO − DAS SPIEL DES LEBENS« liest, fragt man sich, warum einem dieser Machtwechsel (oder war es eher ein Fall von schleichender Mutation?) nicht schon viel früher aufgefallen ist. Gilt längst: Der Homo sapiens ist tot − lang lebe und herrsche der Homo oeconomicus (?)

Immerhin ist dieser moderne, rein wirtschaftlich-rationell agierende Menschentyp (im Buch »Nummer 2« genannt) aus Fleisch und Blut und sieht der Nummer 1 (dem echten Menschen), äußerlich zum Verwechseln ähnlich. EGO − DAS SPIEL DES LEBENS / Frank Schirrmacher weiterlesen