BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE
BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

Anfang November 2014 reisten wir mit dem »BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE« im Gepäck bei spätherbstlich-sonnigem Wetter zur Mecklenburg-Vorpommerschen Ostseeküste und besuchten Deutschlands schönste und größte Insel »Rügen«. Unsere Unterkunft lag in »Göhren«, dem östlichsten Ostseebad Rügens, das sich auf der Halbinsel Mönchgut befindet und mit zwei Stränden aufwarten kann: Dem feinsandigen Nordstrand, der flach in die Ostsee übergeht und deshalb auch sehr gut für Kinder geeignet ist und dem urwüchsig-wildromantischen Südstrand, an dem aufgrund seiner Naturbelassenheit auch Steine im Sand liegen.

Über unseren Aufenthalt im »BEST WESTERN Alexa Hotel«,

das wir jedem Rügenurlauber bedingungslos empfehlen können, haben wir einen separaten Bewertungsbericht geschrieben.

Anlässlich unserer rundum herrlichen Novembertage auf der Insel testeten wir auch den neuen Reiseführer »RÜGEN/HIDDENSEE« aus dem Verlag Karl Baedeker und ließen uns zur Besichtigung einiger ausgewählter Orte und Sehenswürdigkeiten inspirieren: »Kap Arkona« mit seinen beiden imposanten Leuchttürmen und dem urigen Fischerdörfchen »Vitt«, das Steilufer entlang der Kreidefelsen im »Jasmunder Nationalpark«, die Hafenstadt Sassnitz, das mondäne Binz mit seiner langen Strandpromenade und dem dominanten Kurhaus, »Prora«, das Seebad Sellin mit seiner nach historischem Vorbild restaurierten, wahrlich kaiserlichen Seebrücke ‒ und natürlich jeden Tag auch immer wieder Göhren selbst: Seine beiden herrlichen Strände, die zum Flanieren einladende »Bernsteinpromenade« und die lange Seebrücke mit Blick auf’s weite Meer und auf den »Buskam«. Lohnenswert war auch der Besuch der heimeligen kleinen Göhrener Dorfkirche, in der am späten Nachmittag des 6. November ein Martinsfest mit Schattenspiel stattfand und ein Laternenumzug quer durch den idyllischen Ortskern startete. Keinesfalls sollte man als Rügenbesucher auch die Altstadt von Stralsund samt Hafen verpassen und sich, ‒ eventuell bei der An- oder Abreise über die (laut Baedeker Wissen) exakt 4104,8 Meter lange imposante »Rügenbrücke« ‒ Zeit für einen ausgiebigen Rundgang reservieren: Garantierte Stunden, die man nicht bereuen wird.

Die Vielfalt der im

BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

professionell aufbereiteten Informationen bietet ‒ sowohl dem Kurzurlauber, als auch demjenigen, der sich länger auf der Insel aufhält ‒ wertvolle Stützenhilfe, die Schönheit der Insel Rügen (und natürlich auch ihrer kleinen Schwester Hiddensee) zu entdecken. Bereits im Klappentext des Handbuchs werden erste interessante Hinweise auf im Inhalt vermitteltes Wissen zu charakteristischen Besonderheiten, wie: »Rügener Badewelt samt Strandkorb, das Gold der Ostsee, die Rügenbrücke, den Koloss von Rügen, Klaus Störtebeker, Zitronen des Nordens und den Fährhafen Sassnitz«, ‒ gefolgt von Top-Reisezielen, jeder Menge Anregungen und 150 Tipps zur Besichtigung von inseltypischen Sehenswürdigkeiten und attraktiven Unternehmungen ‒, gegeben. Sicher, die Kreidefelsen an der Küste des Jasmunder Nationalparks sind ‒ nicht zuletzt durch das berühmte Ölgemälde von Caspar David Friedrich ‒ allgemein bekannt. Aber kennen Sie Giganten wie den »Buskam«, oder »Prora«? Haben Sie schon einmal im Zusammenhang mit Rügen von »Zuckerhüten« und »Hühnergöttern« gehört, oder wussten Sie, dass die seit Ende 2007 über den Strelasund führende Rügenbrücke Deutschlands größtes Brückenprojekt ist?

Der

BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

schafft Klarheit und Fakten sowohl zu Natur und Umwelt, Bevölkerung, Wirtschaft, Geschichte, Kunst und Kultur, als auch zu der auf Rügen vorherrschenden klassischen Bäderarchitektur und vernachlässigt auch kein interessantes Hintergrundwissen über berühmte Persönlichkeiten inklusive Literaturempfehlungen. Weiterhin hält er praktische Hinweise bereit, wie z. B.: »Wo legen Schiffe nach Hiddensee ab(?)«, »Wann ist es am schönsten auf Rügen(?)«, oder »Wo hält der Rasende Roland(?)». Und es mangelt auch nicht an nützlichen Informationen kulinarischer und praktischer Natur: Bei ersteren geht es um traditionelle Genüsse rund um den Sanddorn sowie frischen & geräucherten Fisch; bei zweiten um wichtige Notrufnummern, Empfehlungen zum Thema Sicherheit, Angaben zum öffentlichen Nah-, Bahn- Fähr- und Schiffsverkehr samt jeder Menge Vorschläge für exklusive Touren zu Sehenswürdigkeiten und wildromantischen Orten, ‒ egal ob querfeldein zu Fuß, per Rad oder zu Wasser.

In der zweiten Hälfte des Reiseführers sind alle Reiseziele von A bis Z aufgelistet. Hier findet man zu jedem Ort auf der Insel wichtige Eckdaten, wie Lage, Historie, Sehens- und Wissenswertes samt Anlaufadressen (u. a. Tourist-Informationen, Kurverwaltungen, Fahrrad- und Strandkorbverleih, Gastronomie, Übernachtungen etc.) sowie wertvolle Empfehlungen besonderer Highlights, wie z. B. Veranstaltungen, Festspiele, Kuriositäten und vieles mehr. Ein Register im Anhang und eine (in einer praktischen Einschiebetasche befindliche) große, ausfaltbare Inselkarte im Maßstab 1:100 000, auf der alle beschriebenen Objekte und Orte ersichtlich sind ‒ sowie eine weitere kleine, ausklappbare stabile Übersichtkarte ‒ , runden den neu gestalteten

BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

gelungen ab.

Wenn Sie jetzt noch keine Lust bekommen haben, Ihren nächsten Urlaub auf den schönen Ostseeinseln Rügen und/oder Hiddensee zu verbringen, dann hoffentlich allerspätestens, wenn Sie einmal in diesem attraktiven Reiseführer blättern: Denn wo ist man dem Meer näher, als am Ende einer langen Seebrücke ‒ egal ob bei Tag, umgeben von Wind und Wellen, begleitet von den Rufen unzähliger Möwen ‒, oder in einer Vollmondnacht, wenn sich das Mondlicht in Form von unzähligen Lichterpunkten als glitzernder Silberstreifen auf dem Wasser spiegelt? Und kaum irgendwo anders gibt es schönere und längere Seebrücken, weißere Steilküsten und wildromantischere Strände als in den alten ehrwürdigen Seebädern auf der Insel Rügen, …. ‒ oder eine idyllischere Ostseeinsel zum Abschalten vom Alltagsstress als »Hiddensee«.

Willkommen im Urlaub! Der übersichtliche, gut gegliederte, reich bebilderte und mit anschaulichen Infografiken ausgestattete, 354 Hochglanz-Seiten starke

BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

(ISBN 978-3-8297-1445-7) mit 29 detaillierten Karten und Plänen ist zum Preis von € 19,99 erschienen.

Verlagsinfo

3 Gedanken zu „BAEDEKER Reiseführer: RÜGEN/HIDDENSEE

  1. Pingback: - Reisemehrwert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.